Über "Ein Rennpferd geht in Rente"

Was passiert, wenn ein Rennpferd die Rennbahn verlässt? "Ein Rennpferd geht in Rente" begann als redaktionelles Projekt auf Facebook: Eine langjährige Amateurin und professionelle PR Beraterin begleitet den Alltag ihrer "Ex-Rennpferde" im Reitstall. Die vielen Höhen und Tiefen. Die Fragen und Probleme.

Die Mission: Reichweitenstark beweisen, dass auch normalsterbliche Reiter Ex-Galopper umschulen können. Und dass Vollblüter erstklassige Reitpferde abgeben! 

Lernen und lehren: Vollblüter richtig ausbilden

Einerseits versuche ich seit Jahren, mir möglichst viel theoretisches und praktisches Wissen rund ums Englischen Vollblut und deren Ausbildung anzueignen: Durch Trainings bei erfahrenen Reitlehrern, Ausbildungs-Kongresse, Gesprächen mit Experten und natürlich durch sehr viel Lesestoff. 

Gleichzeitig bemühe ich mich, das gesammelte Wissen sowie auch die Alltags-Erfahrungen weiterzugeben: In Form von Videos, redaktionellen Beiträgen, Interviews und auch ganz praktisch in Form von Beritt und Reitunterricht. Im Folgenden finden Sie einen Überblick meiner Social Media Kanäle, auf denen Sie meine tägliche Arbeit verfolgen können sowie die wichtigsten Stationen meines reiterlichen und vollblütigen Werdegangs:

2009 - 2010: Arbeitsreiterin England & Irland

Zwischen Schule und Studium ging es für mich 1 Jahr nach England und später nach Irland. Als Arbeitsreiterin für Jagd- und Hindernisrennpferde sammelte ich die ersten Erfahrungen im Sattel von Vollblütern. 


2012 - 2014: Amateurin auf der Galopprenbahn

Während der Ausbildung zur Lektorin suchte ich in München nach einer Reitbeteiligung ... und endete als Amateurin auf der Galopprennbahn München Riem. Der Stall- und Reit-Alltag war mehr als lehrreich.


2014: Journalistenpreis der Deutschen Reiterlichen Vereinigung

Otto Becker, der Chef der deutschen Springtrainer, wählte meinen Artikel "Die Umschüler" (Bayerns Pferde) für den Journalistenpreis "Goldener Steigbügel" aus. 

Anfang 2019: Equitana 

Der große Showring auf der Weltmesse des Pferdesports: Beim Live Geländetraining bewies Lord of Desert, dass Ex-Galopper Springtalent und starke Nerven haben.  

2019 - Cavallo: Vom Galopper zum Vielseitigkeitspferd

Deutschlands auflagenstärkste Pferdezeitschrift Cavallo berichtet über die Ausbildung meiner Pferde bzw. die Umschulung vom Rennpferd zum Vielseitigkeitspferd. Zum 1. Artikel der Serie.

2019 - heute: Racebets Blog

Im Racebets Blog begleite ich den Werdegang meiner Vollblüter Rennsport-Perspektive: Was erwartet ein Rennpferd in der fremden Welt des Reitsports? Zum Blog

2020 - Equitana @ Home

Auf der Equitana @ Home durfte ich als Expertin das Thema "Rennpferde in Rente" vorstellen: Mit alltäglichen Trainingsimpressionen, Erfahrungsberichten und Experten-Interviews. Zum Trailer: HIER.

2020 - Gründung des Vollblutmarktplatzes

2020 löschte Facebook die einzige Gruppe zur Vermittlung von Ex-Rennpferden: Den Vollblutmarktplatz. Relativ spontan entstand in einer Abend-Aktion die gleichnamige Website. Der Zulauf an Verkaufspferden und Kaufinteressenten ist seither stabil: Rund 10 Pferde pro Monat und mehrere tausend Interessenten.   

2021 - Umzug nach Luhmühlen

Im Frühjahr 2021 zog es mich aus der Münchner Großstadt in die Lüneburger Heide: In die Vielseitigkeits-Hochburg Luhmühlen. Einzug meiner ersten Zuchtstute im Frühsommer. Im Sommer entdeckte ich den 4-jährigen Wallach Saoirse's Gift. Bundeskader-Reiterin Anna Siemer und Team helfen mir bei seiner Ausbildung zum Turnier-Vielseitigkeitspferd. Einzug der 2. Zuchtstute im Spätherbst. 

2021 - Die erste Zuchtstute

Im Frühsommer 2021 erfüllt ich mir den Traum einer eigenen Zuchtstute für die Vielseitigkeit. Mabou ist einer Tochter von Maxios aus einer Acatenango-Mutter. Sie erwartet 2022 ihr erstes Fohlen vom Holsteiner Hengst Diarado.